Campingpark Zell/Mosel

Direkt am Moselufer unweit von Zell liegt dieser mittelgroße Platz, den wir an einem langen Wochenende besucht haben. Nach der ersten Coronawelle 2020 war der Platz recht gut belegt und durchaus belebt.

Rezeption

Schon im Vorfeld bei der Reservierung hatten wir den Eindruck, es mit freundlichen und professionellen Platzbetreibern zu tun zu haben. Dies bestätigte sich beim Empfang und später beim Auschecken.

Sanitär

Das Gelände erstreckt sich am Moselufer über eine Länge von etwa 500 Metern, daher ist es von Vorteil, zwei Sanitärgebäude, eins am vorderen Platzteil und ein weiteres im Hauptgebäude, nutzen zu können. Beide Sanitärbereiche sind modern gestaltet, sauber und funktionell. Es ist dem Betreiber nicht anzulasten, dass bei guter Platzbelegung nicht zu jeder Zeit jedes WC sauber ist.

Gelände

Die Stellplätze unterschiedlicher Größe sind kategorisiert, zu empfehlen ist die erste Reihe mit den Plätzen 49 bis 55. Diese bieten bei einer Größe von etwa 70 bis 80 qm teilweise Schatten, allerdings muss man zum Sanitärgebäude ein paar Meter weiter laufen. Dafür genießt man den schönen Blick über die Mosel in die gegenüberliegenden Weinberge. Die Plätze der Kategorien 2 und 3 sind teilweise etwas kleiner, andere Gäste haben sich daher negativ über zu enge Plätze geäußert.

Die Platzbetreiber richten ihr Angebot auch an Familien mit Kindern und offerieren vielfältige Spielmöglichkeiten für die Kids. Der Platz ist dadurch ganztägig recht trubelig.

Versorgung

Man muss den Campingbereich nicht verlassen, um sich mit dem Notwendigsten zu versorgen. Der kleine Supermarkt ist ordentlich sortiert, Brötchenservice inklusive. Es besteht die Möglichkeit, im Biergarten zu frühstücken. Zudem gute Einkaufsmöglichkeiten in den Supermärkten im Ort. WLAN wird angeboten, reicht allerdings kaum aus.

Fazit

Objektiv betrachtet gibt es wenig zu bemängeln. Dennoch fehlte es uns an dem gewissen Spirit bzw. einer besonderen Atmosphäre. Für Familien, die natürlich Wert auf die Freizeitmöglichkeiten der Kinder legen, ist der CP Zell vermutlich ein ideales Ziel. Daneben dürften sich auch Campingreisende, die die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten an der Mosel nutzen möchten, angesprochen fühlen.